Bewässerungsmanagement

Bewässerungsmanagement einsetzen

Das RMA-Bewässerungsmanagement verwendet Bodenfeuchtesensoren, um Wasser effizient zu nutzen. Die Bodenfeuchtesensoren messen die tägliche Wasseraufnahme in verschiedenen Bodenschichten. Diese Informationen bestimmen den richtigen Zeitpunkt für die Bewässerung mit der richtigen Wassermenge.

Intelligente Bewässerung

Bodenfeuchtigkeit ist wichtig für einen guten Ertrag und eine gute Qualität. Zu wenig Wasser kann erhebliche Folgen für den Ertrag haben. Zu viel Wasser führt zu einer erhöhten Auswaschung von Nährstoffen. Da wir häufiger mit extremen Wetterbedingungen zu tun haben, kann Bewässerungsmanagement für eine intelligente Bewässerung den Landwirten helfen.

Nachhaltige Landwirtschaft

Anbau mit dem RMA-Bewässerungsmanagement gewährleistet eine hohe Produktion mit Gewinn. Bewässerung ist nämlich teuer und nimmt viel Zeit in Anspruch. Und weil nicht mehr Wasser als nötig verbraucht wird, leitet das RMA-Bewässerungsmanagement zu einer nachhaltigen Landwirtschaft.

Bewässerungsberatung

Zusätzlich zu den Messwerten von Bodenfeuchtesensoren verwendet das RMA-Bewässerungsmanagement andere Datenquellen wie Satellitenbilder, Bodenscans, Klimadaten und Wettervorhersagen. RMA sammelt all diese Informationen, um sie in praktische Ratschläge für die Bewässerung umzusetzen. Der Bewässerungsratschlag hilft den Landwirten, jeden Tag die richtigen Bewässerungsentscheidungen zu treffen. Zu viel, zu früh oder zu spät zu gießen gehört der Vergangenheit an.